Nachtrag zum Kürbisfest und Pie Crust

Kürbisfest - Pumpkin Festival bei American Heritage Kürbisfest bei American Heritage

Vielen Dank für den Besuch und die Komplimente zum Kürbisfest! Wir haben uns sehr gefreut, dass so viele der Einladung gefolgt sind und mit uns das Kürbisfest gefeiert haben. Der Popcorn Popper und der Grill waren quasi im Dauerbetrieb an. Wir werden zu einem anderen Anlass sicherlich wieder ein Event planen!

Da mich so viele nach dem Rezept für den Teigboden des Pumpkin Pies gefragt haben - hier ist wie versprochen das Rezept dafür:

Es gibt Pies, die werden mit einem Keksboden gemacht, zum Beispiel Key Lime Pie. Pies mit Obst wie zum Beispiel Cherry Pie oder Apple Pie werden mit einer doppelten oder zweifachen Kruste gemacht. Die Hälfte für unten, die andere als Abdeckung für oben, die dann noch ein wenig verziert oder ausgestochen wird.

Ein Pumpkin Pie hat aber nur einen einfachen Boden (sogenannte Single Pie Crust).

Das Rezept ist wegen der wenigen Zutaten relativ einfach, nur erfordert es ein wenig Übung:

  • Man nehme:
  • 1 1/3 Tassen Mehl
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Tasse kalte Butter oder Fett
  • 1/4 Tasse Eiswasser

Kleine Anmerkung: Amerikaner messen für ihre Rezepte mit Tassen oder Löffeln ab. Eine Tasse entspricht 240 ml oder einer guten Teetasse. Wer nur selten backt, braucht deshalb nicht gleich die Maßeinheiten. Allen anderen empfehle ich sie sehr!

Das Mehl wird mit dem Salz vermischt. Anschließend wird die kalte Butter in kleinen Stücken hinzugegeben (mit Messern kleingeschitten oder mit einem Pastry Blender) und ein wenig verarbeitet. Löffelweise das Eiswasser hinzugeben und anschließend zu einem Teigball formen. Diesen lasse ich meistens noch gute 30 Minuten im Kühlschrank ruhen. Danach mit dem Nudelholz langsam den Teig ausrollen und in die gefettete Pie Form geben. Den oberen Rand des Pies gerade abschneiden und nach Lust und Laune formen. Hier kann man zum Beispiel einfach mit rechtem und linkem Zeigefinger und jeweiligem Gegendrücken des Daumens eine Kruste bilden. Je mehr Pies man backt, desto schöner wird mit der Zeit die Kruste! Füllung rein und ab in den vorgeheizten Ofen. die Angaben hierzu stehen alle auf den Kürbispüree-Dosen.

Gerne beantworte ich weitere Fragen!

Share: