Geröstete Südstaaten-Pecans

Geröstete Pecan-Nüsse Geröstete Pecan-Nüsse

Eine Alternative zu gerösteten Mandeln... traditionell wachsen Pecans gerade in Georgia und Texas und haben eine sehr harte Schale. Spezielle Pecan-Nussknacker können die hellbraunen Schalen öffnen, so dass die Nüsse in Hälften oder in Gänze herauskommen. Die meisten Haushalte kaufen jedoch bereits abgepackte schalenlose Pecannüsse in Tüten, da es große Firmen gibt, die sich auf das Schälen der Nüsse spezialisiert haben. Immerhin produzieren die USA alleine rund 200 Million kg dieser köstlichen Nüsse. George Washington ist sicherlich der historisch bekannteste, der in seinem Garten Pecan-Bäume anpflanzte.

Zutaten für geröstete Pecans:

  • 1 Eiweiß
  • 1 EL Wasser
  • 250 g Pecans (Stücke oder Hälften)
  • 80 g braunen Zucker
  • 1 Prise Salzr
  • 1 TL Zimt
  • eventuell 1 TL Vanilleextakt

Backofen auf 110 Grad C vorheizen und Backblech einfetten. Eiweiß mit Wasser in einer Rührschüssel kräftig vermischen, Pecan-Nüsse unterheben und verrühren. In einer anderen Schale Zucker, Salz und Zimt verrühren und in die Pecan-Mischung geben. Alles auf das gefettete Backblech geben und gut verteilen. Pecan-Nüsse eine Stunde im Ofen backen, dabei jede Viertelstunde umrühren.

Enjoy!

Share: